Google Plus URL optimieren

Wenn man ein Google Plus Konto erstellt, erhält man keine URL mit einem Benutzernamen so wie: http://plus.google.com/benutzername. Stattdessen bekommt man eine ellenlange Standard ID als URL: http://plus.google.com/116912290084315506242. Wie soll man seinen Freunden, diese bloß mündlich weitergeben?

Eine einfache und schnelle Abhilfe schafft GPlus. Mit dem Tool Google Plus Nick kann man mit wenigen Klicks aus seiner langen Google Plus ID eine Abkürzung mit einem beliebigen Benutzernamen kreieren. Dazu einfach die lange Nummer kopieren, in das Tool einfügen, den gewünschten Benutzernamen wählen und auf Enter oder “Add” klicken. Schon spuckt GPlus einen Link aus z.B. gplus.to/papeterietransfair, der nun anstelle der langen Standard ID weitergegeben werden kann.

Wichtiger Hinweis GPlus ist kein Google Produkt. Es handelt sich folglich nicht um eine Google Plus URL, sondern lediglich um eine Weiterleitung. Aber jetzt könnt Ihr Euren Freunden sagen: mein Google Plus Name ist gplus.to/2budesign. Habt Ihr schon einen richtigen Google Plus Namen?

Finest Facts and Figures

Es wir Zeit für einen Buchtip aus unserem Bücherregal: Finest Facts and Figures hat Katrin (2bu-Team) als Abschiedsgeschenk nach ihrer Zeit in der Werbeagentur Publicis in Erlangen erhalten. Nun schmückt es das Bücherregal von 2bu design. Neben der Unterschriftensammlung des damaligen Publicis-Teams weist das Buch natürlich noch mehr auf. Es ist ein tolles Nachschlagewerk nicht nur für Geschäftsberichte, auch wer auf der Suche nach Tips für Infografiken ist, findet hier intelligente Beispiele. Generell wartet das Buch mit wundervollen grafischen und typografischen Details auf, die einen auch für den ganz normalen Designwahnsinn inspirieren.

von Jochen Rädeker, Kirsten Dietz

Erschienen 07.2004
Verlag Hermann Schmidt Verlag
Bindung Hardcover
Sonstiges ca. 700 Abbildungen,Banderole und Aufkleber
Seitenzahl 280

“Ein inhaltlich wie grafisch vorzügliches Grundlagenwerk ist ihnen gelungen. Leicht und verständlich geschrieben, weder zu kopflastig noch zu eingängig, durchgehend prächtig illustriert und exquisit gedruckt.” (Financial Times Deutschland)

Finest Facts and Figures. Geschäftsberichte. Konzept – Design – Knowhow

Top-10 Affiliate Netzwerke

Affiliate-Marketing findet seinen Ursprung auf einer Cocktail-Party im Jahr 1997. Eine junge Frau sprach den Amazon Gründer Jeff Bezos an, ob Sie auf Ihrer Website Bücher gegen Provision anbieten könnte. Das Afiiliat-Marketing war mit dieser Idee geboren und hat ausschlaggebend zum Erfolg und der Bekanntheit von amazon beigetragen.

Mehrfach kopiert, haben sich daraus inzwischen Businessmodelle entwickelt und einige Affiliate-Marketing-Dienstleister hervorgebracht. Den passenden Afiiliate-Anbieter zu finden, ist nicht gerade leicht. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, haben wir die Top-10 der indirekten Partnerprogramme herausgefiltert und kurz dargestellt.

Die 10 wichtigsten deutschen Affiliate Netzwerke

ADCELL ist auf die sogenannten D-A-CH Märkte (Deutschland, Österreich, Schweiz) spezialisiert. Es ist ein kleines Netzwerk ohne langwierigen Anmeldeprozesse. Adcell bietet viele Erotik-Programme und langfristige Angbote. www.adcell.de

Affilinet ist in Deutschland, Großbritannien, Frankreich und Spanien zu Hause und bietet so die Möglichkeit zu den regionalen Kampagnen auch internationale umzusetzen. Affilinet verfügt über viele bekannte Merchants. Die Website ist ansprechend und übersichtlich aufgebaut und richtet sich auch an Agenturen. www.affili.net

Ad Cocktail ist ein gewachsenes Affiliate-Netzwerk. Trotz eines kleinen Teams wurden innerhalb kurzer Zeit starke Nutzerzahlen erreicht. Ad Cocktail steht als Partner für Agenturen und Betreiber. Wichtig ist Ad Cocktail dabei, ihre Werbung passend und effektiv zu platzieren. www.adcocktail.com

Belboon gehört nach dem Zusammenschluss mit adbutler zu den drei führenden Affiliate-Netzwerken im deutschsprachigen Raum. Es zeichnet sich besonders durch seine Reichweite und technische Innovationskraft z.B. Bannerrotator oder Glücksspiel-Genereator aus. www.belboon.de

Commission Junction ist der weltweit führende Anbieter im Bereich Affiliate-Marketing und ermöglicht Unternehmen langfristige Affiliate-Programme sowie kurzfristige Leadkampagnen. www.cj.com

SuperClix kommt ohne umständliche Wege zum Punkt: Mehr Umsatz für den Programm-Betreiber und den Affiliate-Partner dank Sofortfreischaltung. Kein Wunder, dass sie bereits mehrfach ausgezeichnet wurde. Auch kleine Firmen kommen hier unter – viel Erotik. www.superclix.de

TradeDoubler hat 600 Mitarbeiter und kommt aus Schweden. Als “alter Hase” im Business bietet es seinen Merchants u.a. Apple, Dell, Disney, American Express, Expedia Zugang zu 75% der Märkten in Europa. Das Backend ist leider etwas umständlich. www.tradedoubler.com

TradeTracker wird als Technologieführer im Bereich Affiliate-Marketing in Deutschland gehypt. Neben Internationalität und Innnovationsfreude bietet Trade Tracker eine sehr gute Betreuung seiner Merchants und Publisher. www.tradetracker.com

Webgains bietet eine übersichtliche Website und effiziente Lösungen in allen Bereiche des Affiliate-Managements. Dabei setzt das Netzwerk auf modernste Technologie und einem erstklassigen Support für Merchants & Affiliates. www.webgains.de

Zanox ist der größten Affiliate-Anbieter Deutschlands/Europas. Es gibt über 600 Partner zur Auswahl u.a. Base, die Telekom, dawanda und Groupon. Anmeldung und Backend sind übersichtlich und Zanox bietet ausführliche Statistiken. www.zanox.com

Weiteres Vorgehen

Hast Du Dich für ein oder mehrere Partnerprogramme entschieden und entsprechend angemeldet, mussst Du erst mal warten. Die Affiliate Dienstleister begutachten Dich als Bewerber und Deinen Blog und kontrollieren, ob dieser für ein Partnerprogramm in Frage kommt. Ist Dein Blog aufgenommen, steht einem Verdienst mit Affiliate-Marekting nichts mehr im Wege.

Herr Tutorial – ein erfolgreicher YouTuber

Passend zur kalten Zeit bringt Starbucks ein YouTube Video mit dem bekannten YouTuber Herrn Tutorial heraus. Der 21jährige Sami Slimani aus Stuttgart, besser bekannt im Internet als „Herr Tutorial“, testet im Kinderzimmer seines Elternhauses – dank Webcam – Produkte vom Duschgel über halt Starbucks Rezepte. Ganz klein angefangen werden die Produkte mittlerweile von Firmen gesponsert. Samis Kanal bei YouTube hat über 260.000 Abonnenten – seinem Twitter-Profil folgen mehr als 45.000 Follower und seine Facebook-Seite weist mehr als 82.000 Fans auf. Manches seiner Videos kommt auf sechs- oder siebenstellige Aufrufe. Bei solchen Zahlen werden Marketer plötzlich wach.